Tag | Mamma Mia!


Die liebe Julia und ich sind seit dem aktuellen Film Mamma Mia! - Here we go again im ABBA-Fieber... Das habt ihr wahrscheinlich auch schon mitbekommen :D Passend dazu haben wir uns nun einen Tag zum Soundtrack ausgedacht! Einige Fragen vielen mir echt ziemlich schwer, aber ich glaube, ich kann euch nun die 15 Fragen stolz präsentieren:



When I kissed the teacher - Ein Buch mit einer überraschenden Wendung
Everybody screamed, when I kissed the teacher, 
and they must have thought the dreamed, when I kissed the teacher...

Das Buch, das ich hierfür ausgesucht habe, ist eines, das ich gerade erst gelesen habe und zwar Das Mädchen im blauen Mantel von Monica Hesse. Dieses Buch hat mich immer wieder sprachlos gemacht, es gab in meinen Augen völlig unvorhersehbare Wendungen und selbst, die die ich vorher erraten hatte, waren meist erst sehr kurz vorher denkbar. Es ist ein Buch über Mut, Angst, Zerstörung und Hoffnung. Über Widerstand, Hass und Freundschaft. Ich kann es euch nur ans Herz legen!


One of us - Eine Buchreihe, zu der du Abstand nehmen musstest
That's how I started the show, one of us had to go,
now it's different, I want you to know
One of us is crying, one of us is lying, in her lonely bed...

Hier musste ich wirklich ein wenig nachdenken. Zu welcher Buchreihe brauchte ich denn Abstand? Ich kann hier eigentlich Julia sehr zustimmen: Die Obsidian-Reihe begann so, dass ich dachte, sie hätte Potential eine meiner absoluten Lieblingsreihen zu werden. Selten hatte ich mich so mit einer Protagonistin identifizieren können, wie mit Katy. Ich bin zwar kein großer Alienfan, aber die Umsetzung hier gefiel mir wirklich gut. Leider driftete es dann ab Band drei oder vier in eine Schiene ab, die mir überhaupt nicht mehr zusagte. In meinen Augen gab es zu dem nicht nur keine Charakterentwicklung, einige der Figuren - darunter auch Katy - entwickelten sich eher noch zurück. Und gerade der große Showdown zum Schluss war dann so gar nicht mehr das, was ich mir erhofft hatte. Zwei andere Reihen die hier auch reinpassen sind Twilight und Panem. Twilight fand ich beim Lesen immer ganz nett. Ich war nie so ein richtig großer Fan, aber ich mochte die Bücher. Sie waren einfach nett für zwischendurch. Inzwischen, wenn ich an die Inhalte zurückdenke, stößt mir immer mehr übel auf. Anders war da Panem. Während ich den ersten Band noch wirklich toll fand, ging es in meinen Augen danach so steil bergab, dass ich den Hype um diese Reihe bis heute nicht verstehen kann. Band drei und noch mehr Band zwei waren für mich vielleicht einige der schlechtesten Bücher, die ich zu dem Zeitpunkt las und ich war froh, als ich durch war und mich wieder besserem widmen konnte. Ich hatte aufgrund der vielen Empfehlungen gehofft, dass ich mich nur durch einige zähe Passagen würde quälen müssen, aber leider war das für mich ein absoluter Satz mit X.


Waterloo - Ein Buch, in das du dich einfach verlieben musstest
Waterloo, couldn't escape if I wanted to,
Waterloo, knowing my fate is to be with you,
Waterloo, finally facing my Waterloo...

Hier glitten meine Augen beim Aussuchen der Bücher direkt zu einem meiner inzwischen absoluten Herzensbücher: Eliza and her Monsters. Dies ist nicht nur ein wunderbar geschriebenes Buch mit einer zuckersüßen und trotzdem so realistischen Liebesgeschichte. Dieses Buch ist einfach so viel mehr. Es behandelt Themen wie psychische Erkrankungen, social awkwardness, Suizid, Selbstfindung, das Hinauswachsen über den eigenen Schatten und noch so vieles mehr. Ich kann meine Liebe zu Eliza, Wallace und diesem Buch gar nicht in Worte fassen und hoffe einfach nur ganz doll, dass es bald übersetzt wird, damit noch mehr Leute, die ich kenne, es lesen!


Why did it have to be me? - Ein Buch, welches man am liebsten vergessen würde
I only wanted a little love affair, now I can see you beginning to care,
but baby, believe me, it's better to forget me...

Oh, wie ich dieses Lied liebe! Von daher war es mir wichtig neben dem ersten Buch, das mir auf diese Frage einfiel, auch noch ein anderes zu nehmen. Das Buch, dass ich direkt vergessen würde (und am liebsten gleich komplett aus jedem Gedächtnis löschen...) ist After Passion. Das ist in meinen Augen das hohlste Buch aller Zeiten.Auf über 700 Seiten geht es gefühlt im Minutentakt nach dem Motto "Ich liebe dich - Ich hasse dich" hin und her und hin und her. Furchtbar! Ich frage mich noch immer, von wem ich die 19 Stunden wieder bekomme, die ich bei dem Hörbuch verschwendet habe...
Das andere Buch, bzw. die Buchreihe, die ich gerne vergessen würde, ist Harry Potter. Aber nicht, weil ich sie nicht lieben würde! (... Ihr kennt mich schlecht, wenn ihr das annehmen solltet.) Ich möchte gerne noch einmal zum ersten Mal nach Hogwarts kommen, zum ersten Mal Fluffy begegnen, zum ersten Mal Sirius misstrauen, zum ersten Mal apparieren, zum ersten Mal auf dem Yule Ball tanzen, zum ersten Mal auf einem Besen fliegen, ... Ich möchte noch einmal zum ersten Mal erfahren, wie Harry zu dem wird, der mir durch so harte Zeiten geholfen hat.


I have a dream - Ein Protagonist, der dich in deine Träume verfolgt
I have a dream, a fantasy,
to help me through reality...

Hier gibt es wirklich einige! Ich bin bei vielen nicht mehr sicher, was ich geträumt habe, nur, dass sie auf irgendeine Weise in meinen Traum verwickelt waren. Mich besucht haben definitiv schon Mr Darcy (der könnte ruhig öfter mal vorbei kommen :D), Percy Jackson und Anabeth, Harry, Ron und Hermine, Bellatrix und Ebenezer Scrooge mit dem Geist der künftigen Weihnacht (die dürfen gerne aus meinen Träumen fern bleiben...). 


Kisses of fire - Die schönste Liebesgeschichte seit langem
When you sleep by my side I feel save and I know I belong 
Still it's making me scared that my love is so strong...

Hier könnte ich eigentlich schon wieder Eliza nehmen :D Aber nein, es soll ja etwas abwechslungsreicher sein. Ich denke, hier gehe ich mit Percy und Monty aus Cavaliersreise. Die beiden sind nicht nur als Einzelcharaktere eine großartige Nummer, als Paar sind sie einfach nur toll. Ich bin schon wirklich gespannt, ob wir im folgenden Band noch etwas über die beiden erfahren, denn natürlich ist es im 17. Jahrhundert alles andere als einfach gewesen eine homosexuelle Beziehung zu führen. Aber sie sind einfach sooo toll und ich kann geradezu vor mir sehen, wie Monty auf dem Ball in Versailles (auf dem er zufällig seine Klamotten verliert) betrunken auf einem Tisch steht und Kisses of fire singt!


Andante, Andante - Ein Buch, das du nicht enden lassen wolltest
Andante, Andante, treat lightly on my ground,
Andante, Andante, oh please - don't let me down...

Andante, Andante ist ein so leichtes Lied, das einen geradezu streichelt. Und genauso war für mich auch das Buch Wir drei verzweigt. Ich hätte nichts dagegen gehabt noch so 200 bis 300 Seiten mehr zu haben. Ich hätte da auch gar nichts besonderes gebraucht, einfach nur wie es so allgemein mit Grace, Maya und Joaquin weitergeht. Ob sie glücklich sind, ob sie Geschwisterstreits haben, was so in ihrem Leben los ist. Obwohl das Buch nicht besonders lang ist und auch noch aus der Perspektiven erzählt wird, hatte ich am Ende das Gefühl, als würde ich die drei wie gute Freunde kennen und hätte gerne einfach noch ein bisschen mehr Zeit mit ihnen verbracht.


The name of the Game - Ein Buch, das dich in einen Zwiespalt gebracht hat
Can you feel it the way I do?
Tell me please, cause I have to know,
I'm a bashful child, beginning to grow...

Puh, das ist echt eine Frage, über die ich lange nachdenken musste. Am Ende habe ich mich jetzt für Bis(s) in alle Ewigkeit entschieden, also das Twilight-Spin off mit vertauschten Geschlechtern. Ich habe euch ja gerade schon erzählt, warum Twilight nicht mehr so wirklich meins ist. Trotzdem wollte ich irgendwie wissen, wie der Geschlechtertausch aussehen würde. Ich mein... Ein männlicher Bella? Aber immerhin ist das Buch - gerade durch die Dicke - halt auch nicht ganz billig... Am Ende habe ich dann doch dazu gegriffen und es echt nicht bereut! Ich fand es super komisch, im Sinne von witzig! Beaufort wirkte auf mich immer ein bisschen wie jemand, den man in Watte packen und behüten will, aber gleichzeitig wie jemand, mit dem man sehr viel Spaß haben kann. Letzteres hatte ich bei Bella nie so richtig und ich weiß nicht einmal woher das kam, denn im wesentlichen sind es 1:1 die gleichen Texte, nur eben vertauschte Namen etc. Insgesamt hat mir dieses Buch sogar besser gefallen, als das Original!


Knowing me, knowing you - Eine komplizierte Liebesgeschichte
Knowing me, knowing you,
it's the best I can do...

*Hust*... So ziemliches jedes YA/Jugendbuch aktuell? Aber um ein Buch namentlich zu nennen: Spiel der Macht. Dieses Buch erscheint in der nächsten Woche und war für mich eine wirklich positive Überraschung! Dennoch ist die Liebesgeschichte hierin wirklich kompliziert. Sie entwickelt sich gewissermaßen zwischen einem Sklaven und seiner Herrin, hat aber noch sehr viele verstrickte Verwicklungen mit drin. Ich will euch natürlich nicht spoilern, aber ich bin jetzt schon gespannt, wie es in den Folgebänden weitergehen wird und ob es wohl ein Happy End geben wird... Aktuell ist das nämlich nicht so richtig in Sicht.


Angel Eyes - Ein Cover, in das du dich sofort verliebt hast
Look into his angel eyes, one look and you're hypnotized,
He'll take you're heart and you must pay the price...

Oh, da passt so gut The Surface breaks. Als ich mit Luise und Julia in Leipzig im Buchladen war und wir gerade bei den Englischsprachigen Büchern standen fiel mir ein kleines Buch nur deshalb auf, weil ich gerade erst ein Buch der Autorin gelesen hatte. Ich zog es aus dem Regal und war sofort verliebt! Ich bin mir sicher, dass auch der Inhalt toll sein wird, aber selbst wenn nicht, für dieses Cover hat sich der Kauf schon gelohnt!


Mamma Mia! - Ein Buch, das du gerne zum zweiten Mal lesen möchtest
Mamma Mia, here I go again, my, my, how can I resist you?
Mamma Mia, does it show again? My, my, just how much I've missed you!

Tja, also so reguläre Antworten, wie Der kleine Prinz oder Harry Potter gehen hier leider nicht, weil ich die schon mindestens ein zweites Mal gelesen habe... Eher mehr. Deswegen sage ich jetzt mal Holmes und ich - Die Morde von Sherringford. Ich war so positiv davon überrascht, weil die Originalfälle von Sherlock Holmes und Dr. Watson so meisterhaft eingearbeitet wurden! Wenn ihr Sherlock und Co mögt, solltet ihr euch dieses Buch wirklich einmal vornehmen. Ich hoffe so, dass bald mal der nächste Band übersetzt wird!


Dancing Queen - Ein Buch, das dich innerlich hat tanzen lassen
You can dance, you can jive, having the time of you're life, 
see that girl, watch that scene, dig in the dancing queen...

Wieder so eine Frage... Innerlich tanzen muss ich irgendwie - glaube ich zumindest - nicht so oft... Aber was vielleicht in die Richtung gehen könnte, weil es mich einfach total glücklich gemacht hat, ist To be honest. In meinen Augen ein wahres, wichtiges, tolles, empfehlenswertes Buch, von dem sich so manch ein Autor eine dicke Scheibe abschneiden kann. Ich habe mich von diesem Buch einfach verstanden gefühlt und es hat mich glücklich gemacht... Das kommt doch einem Tanz fast gleich :D


I've been waiting for you - Ein Buch, dessen erscheinen du entgegenfieberst
And finally it seems, my lonely days are through,
I've been waiting for you...

Die aktuell wahrscheinlich leichteste Frage dieses Tags für mich: An Absolutely Remarkable Thing von Hank Green. Hank und John sind einfach großartig, ich liebe ihre Podcasts, ihre Videos und (zumindest teilweise) Johns Bücher. Sie sind zwei Brüder, die so verschieden sind und jeder auf seine Weise so genial. Und nun bringt auch Hank ein Buch raus, in nur vier Tagen, und ich bin vom Inhalt schon total hin und weg. Ich freue mich so, dass es bereits Anfang 2019 bei dtv erscheint und dann müsst ihr es alle lesen!


My love, my life - Ein Buch mit einer besonderen Eltern-Kind-Beziehung
But I know I don't posses you, with all my heart God bless you,
you will be my love and my life, you're my one and only...

Hier musste ich wieder etwas länger nachdenken, was aber v.a. daran lag, dass mir in einer Tour Rory und Lorelai Gilmore im Kopf herumgespukt sind und mein Hirn einfach nicht einsehen wollte, dass das eine Serie und kein Buch ist. Letztlich habe ich mich jetzt für die Edelstein-Trilogie entschieden, denn Gwendolyn hat nicht nur eine - v.a. auch für diese Familie - besondere Beziehung zu Grace, sondern natürlich besonders auch zu ihrer leiblichen Mutter Lucy. Ich liebe die Edelsteintrilogie und all die erwartbaren und unerwarteten Wendungen... Die muss ich auch mal wieder lesen!


Super Trouper - Ein Buch, das aus der Menge heraussticht
Tonight the Super Trouper, lights are gonna find me, 
shining like the sun, smiling having fun,
feeling like the number one...

Und immer, wenn Fragen, wie diese kommen, halte ich ein Buch hoch in den Himmel, weil es eines meiner absolut liebsten Bücher ist und ich einfach nicht verstehe, warum es kaum jemand liest! Hierbei handelt es sich natürlich um Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown. Auch dieses Buch muss ich wirklich mal wieder lesen. Inzwischen habe ich wahrscheinlich um die drei- bis vierhundert Bücher seitdem gelesen, aber ich erinnere mich noch immer an so viele Details und das geht mir echt nicht bei vielen Bücher aus der Zeit so! Diese Geschichte ist eine Hommage an Europa, an die Menschlichkeit, an unsere Geschichte mit all ihren guten und schlechten Facetten. Ich bin wirklich kein Geschichtsfan, aber dieses Buch! Dieses Buch muss man einfach gelesen haben!


So und nun möchte ich natürlich noch ein paar Leute nominieren! Natürlich darf sich wirklich jeder von euch getagt fühlen! Beantwortet die Fragen gerne in den Kommentaren, als eigenen Post oder im Videoformat und lasst mir dann den Link da! Sehr freuen würde ich mich zudem, wenn Luise, Kücki, Nicci und Jill mitmachen! 

Kennt ihr die Bücher, die ich vorgestellt habe? Habt ihr ähnliche oder ganz andere Meinungen?

HIER kommt ihr übrigens zu Julias Beitrag! Schaut unbedingt vorbei :)

1 Kommentar

  1. Was für ein schöner Tag, den muss ich mir als großer Mamma Mia/ABBA Fan gleich mal abspeichern und später mitmachen. Für ein paar Songs weiß ich auch schon die passenden Bücher, bei anderen muss ich noch etwas überlegen.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->