WrapUp | Das erste Viertel Jahr!


Aktuell veranstalten Carlsen und Impress auf Instagram eine Foto-Monatschallenge. Mein heutiger Beitrag dabei passt so gut zu meinem WrapUp der ersten drei Monate des Jahres 2020, dass ich es hier gleich verwenden konnte. Geekerella ist eines der Bücher, die meine Lesestimmung der Zeit super zusammenfassen.

Eve of Man. Die letzte Frau - Giovanna und Tom Fletcher - ❄❄❄❄❄ - Rezension folgt
Ronja Räubertochter - Astrid Lindgreen - ❄❄❄ - Kurzmeinung unten
Harry Potter und der Feuerkelch - J. K. Rowling - ❄❄❄❄(❄) - Kurzmeinung unten
Harry Potter und der Orden des Phönix - J. K. Rowling - ❄❄❄❄❄ - Kurzmeinung unten
Spiel der Liebe - Marie Rutkoski - ❄❄❄❄ - Rezension folgt

Power to the Princess - Vita Murrow - ❄❄❄ - Rezension folgt
Geekerella - Ashley Poston - ❄❄❄(❄) - Kurzmeinung unten
The Princess and the Fangirl - Ashley Posten - ❄❄❄ - Kurzmeinung unten
Der große Gatsby - F. Scott Fitzgerald - ❄❄(❄) - Kurzmeinung unten
Harry Potter und der Halbblutprinz - J. K. Rowling - ❄❄❄❄❄ - Kurzmeinung unten

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - J. K. Rowling - ❄❄❄❄❄ - Kurzmeinung unten
Red, White and Royal Blue (3×) - Casey McQuiston - ❄❄❄❄❄ + ❄ - Rezension folgt
How to - Randall Munroe - ❄❄❄❄ - Rezension folgt

15 Bücher - 7.790 Seiten - 85,6 Seiten pro Tag - Durchschnittliche Bewertung: 4,2 ❄

Also, lesetechnisch kann ich mich über das erste Jahresviertel wirklich nicht beschweren. Und neben all den guten neuen Büchern und Rereads habe ich definitiv ein neues lieblingsbuch gefunden, Red, White and Royal Blue. Hach, ich kann es euch gar nicht genug ans Herz legen!

Kurzmeinungen

Eines der ersten Bücher diesen Jahres war für mich Ronja Räubertochter von Astrid Lindgreen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das Buch irgendwann als Kind schon einmal gelesen habe und nun war es das Monatsbuch unseres Reading Classics Buchclubs. Leider muss ich sagen, dass ich im Endeffekt ein bisschen enttäuscht war. Die Welt hat mir zwar unheimlich gut gefallen, die ganzen kleinen Monster, der Wald, die Burg. Aber sowohl sämtliche Charaktere, wie auch die Handlung waren einfach flach, auch für ein Kinderbuch. Aber der Schreibstil hat dann noch einmal ein bisschen was rausgeholt. - 3 ❄

Ich denke über die Harry Potter Bücher muss wohl niemand mehr was wissen. Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe und gerade der Reread hat mir wieder einmal gezeigt, warum genau. Wie viele Details und Kleinigkeiten und wie viel Liebe zum Detail auf jeder Seite zu finden ist. Ich war richtig traurig, als ich Band 7 beendete... - 5 ❄

Geekerella und The Princess and the Fangirl haben mir wirklich gefallen. Es waren nicht die außergewöhnlichsten Geschichten, aber mir hat sehr gut gefallen, wie zum einen alte Märchen adaptiert wurden und wie zum anderen verschiedene Repräsentationsaspekte gefühlt mühelos und unaufregend eingearbeitet wurden. - 3 ❄

Willkommen in den 20er Jahren! Das war für mich Grund genug endlich mal mit Der große Gatsby zu beginnen. Leider war ich nicht so überzeugt, wie ich es erwartet hätte, irgendwie passierte einfach nichts und selbst kurz vor Ende habe ich kich noch immer gefragt, wann es denn bloß losgehen soll. Schade, dass was da war, mochte ich sogar, aber irgendwie hätte das auch einfach Background-Story für mehr sein können.


Keine Kommentare

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->