Readathon | 72 Stunden mit der lieben Julia (Video)


Zusammen mit der lieben Julia habe ich zu Beginn der Woche einen 72 Stunden Lesemarathon veranstaltet. Es hat mir super viel Spaß gemacht und ich habe einiges geschafft...

Julia kam auf die Idee, weil sie es schon zweimal gemacht hatte und jedes Mal versehentlich ihr Videomaterial löschte. Aber weil ich das gleiche (wenn auch nur mit 24 Stunden) auch vor einer Weile hatte, dachte ich, ich bin dabei!
Ich habe in den drei Tagen natürlich nicht durchgehend gelesen... Man muss ja auch mal schlafen und ich hatte nebenbei ein paar Termine, aber ich bin wirklich zufrieden mit dem Resultat. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einmal sagt, wie euch dieses Video gefallen hat und ob ihr in Zukunft hin und wieder eins (zu verschiedenen Themen) von mir sehen mögt.


Habt ihr auch schon einmal so einen Lesemarathon veranstaltet?

Kommentare

  1. Hey Mareike,

    mir hat das Video wahnsinnig gefallen, die Zwischenfequenzen als du gelesen hast und die Musik waren das I-Tüpfelchen.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tina :)

      Danke! Das ist super lieb ;) Vielleicht mache ich es dann ja irgendwann nochmal :)

      Liebe Grüße,
      Mareike

      Löschen
  2. Das ist wirklich eine tolle Idee :)
    An manchen Wochenenden oder freien Tagen mache ich auch nichts anderes als zu lesen und das ist immer richtig toll. Praktisch dafür sind immer Lesenächte, zB die Manga-Lesenacht. Da habe ich, nachdem ich ein "richtiges" Buch gelesen hatte, 3 Manga und 2 Comics geschafft, total gut. :)
    Den Austausch finde ich auch immer super toll, das ist, wie du sagtest, fast schon schöner als das Lesen an sich.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicci,

      ja, den Beitrag hatte ich bei dir auch gelesen, bzw. es bei Instagram verfolgt. Ich selbst kann mit Mangas nicht so viel anfangen, aber es ist natürlich immer schön solche Veranstaltungen zu haben :) Ich müsste auch häufiger mal teilnehmen :D
      Liebe Grüße,
      Mareike

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->